"…kommt lasst uns unsern Kindern leben!" [F. Fröebel]

Tschüß (Die KiTa braucht Euch!)

Liebe Eltern,
das diesjährige KiTa-Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. In KW 29 hat der Elternbeirat als letzte Aktion in diesem KiTa-Jahr unsere Vokis mit einem kleinen Geschenk in Ihren neuen Lebensabschnitt verabschiedet.
Allen Eltern, die die KiTa jetzt verlassen, danken wir für Eure Unterstützung zu Festen und Veranstaltungen, wir hoffen, ihr behaltet die Zeit mit uns in guter Erinnerung, auch beim Träger, der Leitung und den ErzieherInnen möchten wir uns ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung bedanken, ohne Euch wäre manches Projekt nicht möglich gewesen!
Natürlich blickt man dabei auch immer nach vorne, wer macht weiter, wer möchte sich gerne verändern, usw. Gegenwärtig stellt sich die Situation so dar, dass für das KiTa-Jahr 2019/20 ein mehr oder weniger komplett neuer Elternbeirat benötigt wird. Einige hören auf, weil ihr Kind jetzt in die Schule kommt, andere, weil eines ihrer Kinder bereits in der Schule ist und die Eltern sich gerne dort stärker einbringen wollen, andere können aus beruflichen Gründen einfach nicht mehr die Zeit aufbringen und bei anderen stehen privat spannende Zeiten an, weil es Nachwuchs gibt.

Grundlegendes über die Elternbeiratsarbeit könnt ihr bei Interesse hier nachlesen. Der EB hat regelmäßig das Catering für den St. Martinsumzug und das Sommerfest übernommen, Basare organisiert und den Faschingsumzug sowie den Vater-Kind-Tag ausgerichtet. Mit ca. 4-8 Sitzungen über das Jahr verteilt und zusammen mit der KiTa ist der Aufwand generell überschaubar, kleinere Arbeitskreise für die einzelnen Veranstaltungen und Absprachen über eine Whatsapp-Gruppe haben sich bewährt.
Da unsere Meinung nach, die Bildung des neuen EBs nicht erst bei Vorstellung der KiTa (Mitte Oktober), sondern mit Start des neuen KiTa-Jahres beginnen sollte, laden wir alle Interessierten am 11. September um 19:30 in die KiTa ein, einen neuen Elternbeirat zu wählen. Ein Aushang wird zu Beginn des neuen Jahres nochmals darauf hinweisen, um auch neu hinzugekommenen Eltern eine Mitgestaltung zu ermöglichen. Gewählt werden 1. und 2. Vorstand, Schriftführer und Kassenwart, sowie Beisitzer, der EB sollte 8-12 Mitglieder umfassen.
Wir werden an diesem Abend kurz über das vergangene Jahr berichten, welche Einnahmen und Ausgaben hatte der EB, welche Anschaffungen wurden getätigt und Manuela wird in kurzen Worten die Musikalische Früherziehung vorstellen und auch gerne auf Eure Fragen eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dir gefällt unsere Seite, zeige Sie Anderen!